Suchmaschinenmarketing

Wer die unendlichen Möglichkeiten des Internets zur Neukundenakquise nutzen möchte, sollte auch das Suchmaschinenmarketing in Betracht ziehen. Denn wer nur Banner und sonstige Werbung im Netz schaltet, der muss sich gut überlegen, welche Websites er dafür wählt: Welche Seiten werden von Zielgruppen besucht, die auch die eigenen Leistungen in Anspruch nehmen könnten?

Suchmaschinenmarketing bietet hier mehr Möglichkeiten und eine höhere Trefferquote. Denn die Kunden werden direkt dort angesprochen, wo sie gezielt nach einer bestimmten Leistung suchen.

Wie funktioniert also Suchmaschinenmarketing?

Um Ihr Produkt über Suchmaschinenmarketing zu vertreiben, brauchen Sie zuerst eine Website. Diese sollte gut aufgebaut sein, um einen potenziellen Neukunden nicht direkt durch Unübersichtlichkeit oder andere Mängel zu verschrecken.

Dann melden Sie sich bei einer Suchmaschine Ihrer Wahl an. Besonders zu empfehlen sind Google und Yahoo, da über diese Suchmaschinen am häufigsten gesucht wird.

Nun können Sie Ihre Website - oder auch Websites - über Suchmaschinen vermarkten. Dazu wählen Sie Schlagwörter aus, unter denen Ihre Seite in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. Haben Sie zum Beispiel eine Seite, auf der Tierbesitzer Futter kaufen können, wählen Sie unter anderem "Tierfutter" als Schlagwort.

Gibt nun ein Tierbesitzer auf der Suche nach Futter für seinen Hund etc. "Tierfutter" in die Suchmaschine ein, wird Ihre Website oberhalb der normalen Suchergebnisse angezeigt. So wird der neue Kunde direkt zu der von ihm gesuchten Ware hin geleitet.

Sie bezahlen nun an Google, Yahoo oder eine andere Suchmaschine (je nach dem wo Sie sich angemeldet haben) einen bestimmten Betrag. Jedoch immer nur dann, wenn auch jemand Ihren Link anklickt. So können Sie sicher sein, dass Ihr Geld für das Suchmaschinenmarketing effizient eingesetzt wird.

Natürlich werden auch bereits gewonnene Kunden Ihren "gekauften" Link anklicken, wenn sie von Ihrer Dienstleistung oder Ihren Waren überzeugt sind.

Wenn Sie bei Ihrer Website auch in Suchmaschinenoptimierung (SEO) investieren, dann wird das Suchmaschinenmarketing nach ein oder zwei Jahren nicht mehr nötig sein. Denn durch Suchmaschinenoptimierung können Sie Ihre Seite unter den ersten Suchergebnissen platzieren. Auch so wird Ihr Link gesehen: Je höher die Position in den Suchergebnissen dann ist, desto häufiger wird Ihre Seite angeklickt.