Onlinemarketing

Die Möglichkeit, das Internet zu nutzen, wird heute nahezu jedem in der modernen Welt geboten. Ist es nicht der Netzanschluss zu Hause findet sich in der Umgebung sicherlich ein Internetcafé, das den Zugang zum World Wide Web eröffnet.

Gerade weil so viele Menschen sich regelmäßig auf diversen Internetseiten, in Chatrooms oder Foren aufhalten oder über verschiedenste Messenger miteinander kommunizieren, bildet das Internet die Grundlage für ein Teilgebiet der Kommunikationspolitik, das wahrscheinlich immer mehr Einfluss nimmt: Das Onlinemarketing, auch bekannt als E-Marketing oder Internetwerbung.

Eine Art, Ihr Unternehmen im Internet zu präsentieren, liegt auf der Hand: Auf Ihrer eigenen Homepage können bereits gewonnene Kunden sich über Aktuelles informieren, neue Produkte einsehen oder auch direkt Bestellungen tätigen bzw. Aufträge vergeben. Neue Kunden können sich hingegen mit Ihrer Firmenphilosophie vertraut machen und ihre Produktpalette kennen lernen. Beim Onlinemarketing sind Ihnen im Bereich Homepage kaum Grenzen gesetzt: Aktualisierungen können zeitnah eingebunden, Kataloge als pdf-Dateien zum Download angeboten werden. Sie können Ihr Team in beliebigem Maße vorstellen, ob mit Fotos oder direkten Kontaktadressen zu Ansprechpartnern. Die Gestaltung und der Aufbau Ihrer Homepage bilden die Grundlage des Onlinemarketings.

Damit Ihre Unternehmenswebsite, mit der Sie sich im Internet präsentieren, jedoch auch gut besucht wird,, braucht es Zugangsmöglichkeiten, die von Ihner Zielgruppe leicht zu finden sind. Werbebanner kennt jeder Internetnutzer. Noch auffälliger sind hingegen Pop-ups. Solche Werbefelder zwingen den User dazu, sie - zumindest zum Wegklicken - zu beachten und ziehen so seine Aufmerksamkeit uneingeschränkt auf sich. Hierbei spielt das Affiliate-Marketings eine große Rolle. Dabei werden Partner gesucht, die ein Banner o. ä. in ihre Homepage, ihr Forum etc. einbinden. Vergütet wird diese Werbung z. B. pro Klick auf das Banner oder pro darauf folgenden Kaufvorgang. Des Weiteren werden moderne Websites unter dem Begriff "SEO" erstellt, der übersetzt für Suchmaschinenoptimierung steht. Das bedeutet, dass die Eingabe einschlägiger Begriffe in Suchmaschinen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Verlinkung auf Ihre Seite anzeigt. Nicht zuletzt kann man Kunden wie Neukunden auch durch E-Mail-Marketing werben und informieren. Hierbei werden E-Mails z. B. an Abonnenten Ihres Newsletters, versendet und informieren über Umstellungen Ihres Unternehmens, neue Produkte, Preisreduzierungen.