Leads kaufen

Wenn Sie über das Internet Ihre Produkte oder Dienstleistungen vertreiben, werden Sie auf kurz oder lang nicht an dem Kauf von Leads vorbeikommen. Im folgenden erhalten Sie alle wichtigen Infos, um Leads zu günstigen Konditionen kaufen zu können.

Was sind eigentlich Leads?
Ein Lead ist eine Einheit im Vertrieb. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Interessent, der über eine Internetseite eine Kontakt- oder Kaufanfrage stellt. Wie streng definiert ein Lead ist, hängt von der Branche des beworbenen Produkts ab. Manchmal wird sogar schon eine Anmeldung zu einer Dienstleistung als Lead gewertet.

Qualifizerte und unqualifizerte Leads
Wenn Sie also Leads kaufen möchten, müssen Sie zuerst einmal für sich selbst entscheiden, was genau Sie unter einem Lead definieren. Man unterscheidet generell zwischen nicht qualifizierten oder unqualifizierten Leads und qualifizierten Leads. Ein qualifizierter Lead setzt immer ein ernsthaftes Interesse des geworbenen Kontaktes voraus. Ein Lead gilt also nur dann als qualifiziert, wenn die dahinter stehende Person ein ernsthaftes Kaufinteresse an Ihren Produkten hegt. Besonders wertvoll sind für Sie Leads, die nicht etwa durch aggressive Werbung bei potenziellen Interessenten zu Stande gekommen sind, sondern die aufgrund eines aktiven Interesses des potenziellen Kunden zu Stande gekommen sind. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn jemand in einer Suchmaschine gezielt nach einer Produktgattung sucht, dann auf ein Anmeldeformular gelangt und dieses ausfüllt. Dieser Kontakt erhofft sich dann einen baldigen Kauf oder möchte direkt eine Anmeldung oder einen Abschluss vornehmen.

Wenn Sie Leads kaufen, spielt also die Qualität der Leads eine ausschlaggebende Rolle. Für Ihre Kalkulation sollten Sie immer im Überblick behalten, welche Leads sich für Sie wirklich rechnen. Berücksichtigen Sie immer auch Ihre Ausfallquoten bei der Höhe des Preises, den Sie bereit sind zu zahlen, wenn Sie Leads kaufen. Die besten Einkaufskonditionen haben Sie naturgemäß, wenn Sie hohe Stückzahlen abnehmen. Je mehr Leads Sie kaufen, desto geringer ist also der Preis, den Sie pro Lead zahlen.

Wo Sie Leads kaufen können
Es gibt zahlreiche Agenturen, die sich damit beschäftigen, hochwertige Leads zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Kaufen Sie erst einmal nur ein Testkontingent und sehen sich die Abschluss- bzw. Stornoraten an. Für Stornofälle können Sie immer auch Sonderkonditionen vereinbaren. Einige Leadanbieter prüfen ihre Leads sogar vor. So sind fehlerhafte Datensätze ausgeschlossen und Sie profitieren von einer höheren Qualität.